Wort-Wildwuchs (7)

In einem Internetforum bietet jemand

»Synergien, wovon beide Seiten profitieren«.

Toll. Eine Synergie, von der nur eine Seite profitiert, ist ja auch keine Synergie mehr. Das ist genau der gleiche Unsinn wie eine »Win-win-Situation für beide Seiten«. Da knabbere ich auch jedes Mal ein kleines Eckchen aus der Tischkante.

Mal ganz abgesehen davon, dass »wovon« in diesem Satz stilistisch sehr unschön ist. Viel besser wäre »von denen«, wenn man das Ganze denn überhaupt bräuchte (was ja nicht der Fall ist, weil »Synergien« allein alles aussagt, was gesagt werden sollte).

Kategorien: Wort-Wildwuchs und getaggt , . | Kommentieren |

Ein Kommentar

  1. Henning
    Am 1. Juni 2011 um 00:46 Uhr veröffentlicht | Permalink

    In der Pharmazie bezeichnet man es auch als Synergie, wenn zwei Wirkstoffe sich gegenseitig verstärken und dabei den Patienten schädigen. Die Formulierung ist sicher unschön, aber wenigstens milde beruhigend!

Schreiben Sie eine Antwort an Henning Antwort abbrechen

Sie müssen angemeldet sein, um zu kommentieren.