Irgendwie klar – oder auch nicht?

Klar, fast jeder kann sich irgendwie auf Englisch verständigen. Deswegen meinen auch viele, sie könnten mal eben selbst was übersetzen. Und schon haben wir den Salat:

(gefunden bei einem großen Internetportal)

Wir ahnen: Im englischen Text heißt es »This section is …«. Und ja, es ist irgendwie schon klar, was gemeint ist. Aber »irgendwie« reicht für die Unternehmenskommunikation eben nicht aus.

Das Wort »Sektion« wird im Deutschen hauptsächlich benutzt, wenn man von einer Leichenöffnung spricht. Zur Ermittlung der Todesursache und so. In zweiter Bedeutung höchstens noch, wenn eine Abteilung einer größeren Organisation gemeint ist; der Stil-Duden führt hier die deutsche Sektion von Amnesty International als Beispiel an. 

In diesem Fall wäre das ebenso schlichte wie deutsche Wort »Bereich« eine gute Wahl gewesen. (Es handelt sich hier übrigens um den Bereich, der kürzlich ohne ersichtlichen Grund von »Termine« in »Events« umbenannt wurde. ;-) )

Kategorien: Übersetzen will gelernt sein und getaggt , , . | Kommentieren |

2 Kommentare

  1. Am 18. Februar 2009 um 18:29 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Au weia… Ich stimme Dir vollkommen zu, „Sektion“ ist hier schlicht und ergreifend falsch. Und es wäre ein Leichtes gewesen, diesen Fehler zu umgehen.

  2. Am 6. März 2009 um 13:18 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich finde, das klingt als hätte sich das Wartungsteam einfach auf ein Übersetzungsprogramm verlassen ….

    ;-)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

*