Tag-Archiv: Stellenanzeige

Ringelpiez mit Anfassen

Es gibt Formulierungen, die werfen das Kopfkino an. Wenn das bewusst geschieht und die richtigen Bilder erzeugt, ist das eine große Kunst und kann in Verkaufs- oder Informationstexten viel zur Wirkung beitragen. Oft aber erzeugt man ungewollt Bilder, die bestenfalls unpassend sind. So wie in dieser Stellenanzeige: Bei der unterstrichenen Formulierung habe ich mehrere Assoziationen: […]

Katgorien: Allgemein, Knapp daneben ist auch vorbei | Ebenso getaggt , , , , | Kommentieren

Keine Panik!

Mit Kopplungen aus mehreren Begriffen ist das immer so eine Sache. Um zu entscheiden, wie man sie schreibt, lauten die wichtigsten Fragen: Wie ist es am leichtesten lesbar? Kann eine der möglichen Schreibungen für Missverständnisse sorgen? Im der folgenden Stellenanzeige sind vier Begriffe gekoppelt: Wenn der Zeilenumbruch nicht (glücklicherweise!) nötig wäre, sähe dieses Wort so […]

Katgorien: Allgemein, Makler und andere Spezialisten | Ebenso getaggt , | Kommentieren

Bedarf erkannt!

Aus einer Stellenanzeige: Gibt es sie noch, die wirklich guten FachlektorInnen? Ja, die gibt es noch. Und die wissen auch, dass die Schreibweise »FachlektorInnen« allen Regeln des richtigen Schreibens widerspricht. Was Firmen mit ihren Namen veranstalten, ist deren Angelegenheit; Eigennamen stehen sozusagen unter Artenschutz. Ansonsten aber sind Großbuchstaben im Wortinneren – auch Binnenmajuskeln genannt – […]

Katgorien: Allgemein | Ebenso getaggt , | Kommentieren

Markenartikel in Festanstellung

Die Reihenfolge der Wörter in einem Satz kann so viel ausmachen: (gefunden bei Xing)

Katgorien: Allgemein | Ebenso getaggt , | Kommentieren