Rubrik: Herzlich willkommen!

So langsam wird es doch!

Kürzlich habe ich bei Twitter mal wieder angemerkt, dass ich nach wie vor richtig geschriebene »Herzlich willkommen«-Schilder sammle. Wäre doch gelacht, wenn wir die Sammlung nicht gemeinsam vergrößern könnten!

Und siehe da:

Janne Klöpper, Texterin, Moderatorin und Prozessbegleiterin aus Hannover, steuerte dieses Bild aus dem – ebenfalls orthografisch korrekten – Willy-Brandt-Haus bei:

Texterin und Lektorin Sandra Meinzenbach aus Leipzig wusste Erfreuliches von Rewe zu berichten:

Und ich selbst habe kürzlich auf Sylt ein weiteres Sammlerstück gefunden:

 


(In dieser Rubrik trage ich Bilder von – sehr selten gewordenen – korrekt geschriebenen »Herzlich willkommen«-Grüßen zusammen. Dazu freue ich mich jederzeit über Unterstützung! Weitere Infos gibt es hier.)

Kategorien: AllgemeinHerzlich willkommen! | Bisher kein Kommentar |
SO geht das!

Endlich habe ich mal wieder ein leuchtendes Beispiel für die Rubrik »Herzlich willkommen!« gefunden: Jacques’ Wein-Depot in Hamburg-Barmbek macht sprachlich alles richtig – und das gilt nicht nur für die Begrüßungsformel. Der Apostroph steht an der richtigen Stelle UND ist auch wirklich ein Apostroph. Und nicht zuletzt ist »Wein-Depot« mit Bindestrich goldrichtig (auch möglich: Weindepot). Hurra!

Dass ich all das so hervorhebe, zeigt (nicht zuletzt mir) wieder mal, an wie viel Sprachmurks auf kleinstem Raum man inzwischen fast schon gewöhnt ist. Sehr wohltuend, dass es auch anders geht. Großes Lob!

Mit einem Ausrufezeichen am Ende wäre es perfekt. Aber irgendwas ist ja immer. 😉

Kategorien: AllgemeinHerzlich willkommen! | Bisher kein Kommentar |
Und los geht die wilde Fahrt!

Na, so langsam füllt sie sich doch, meine kleine Raritäten-Sammlung mit richtig geschriebenen »Herzlich willkommen«-Schildern. Dieses Exemplar vom Hamburger Dom (für Auswärtige: das ist keine Kirche, sondern unser Jahrmarkt) hat der Designer Rainer Klute abgelichtet. Danke dafür!

willkommen_Dom

Der Vollständigkeit halber muss ich natürlich erwähnen, dass Franz-Josef Strauß sich korrekt mit ß am Ende schrieb, nicht mit ss. Aber darum geht es ja in dieser Reihe nicht.

Und ich selbst habe auch noch eins eingefangen, und zwar vor dem Bettenhaus Bürger in Hamburg-Eppendorf. Bitte schön:

Willkommen_Bürger

Kategorien: AllgemeinHerzlich willkommen! | Bisher kein Kommentar |
Herzlich willkommen beim Deutschen Bundestag!

Ich muss ja sagen, es beruhigt mich, dass man wenigstens im/beim Bundestag noch auf korrekte Rechtschreibung achtet!

Bundestag_willkommen

Auch dieses Fundstück stammt vom Präsentationsberater Peter Claus Lamprecht, der in Eckernförde kürzlich eigentlich etwas anderes vorhatte, als den Promo-Truck des Deutschen Bundestages zu besuchen. Unverhofft kommt oft – aber es hat sich ja offenbar gelohnt. Vielen Dank!


(In dieser Rubrik trage ich Bilder von – sehr selten gewordenen – korrekt geschriebenen »Herzlich willkommen«-Grüßen zusammen. Dazu freue ich mich jederzeit über Unterstützung! Weitere Infos gibt es hier.)

Kategorien: AllgemeinHerzlich willkommen! | Bisher kein Kommentar |
Wolle Rose gucke?

Der Präsentationsberater Peter Claus Lamprecht war mal wieder unterwegs und hat ein weiteres korrekt geschriebenes »Herzlich willkommen«-Schild mit der Kamera eingefangen. Es stammt aus dem Rosarium in Uetersen (bei Hamburg). Vielen Dank dafür!

Rosarium 1

Ich war selbst schon mal dort, es ist wirklich wunderschön und für Blumen- und Gartenfreunde sehr empfehlenswert.

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass es dort mindestens ein weiteres Schild gibt, das es aus Gründen nicht in diese Rubrik geschafft hat. Aber immerhin!

Mehr Schilder aus dieser Reihe gibt es in dieser Rubrik. Und hier habe ich beschrieben, dass und wie Mitmachen erwünscht ist.

Kategorien: AllgemeinHerzlich willkommen! | Bisher kein Kommentar |
Hier lernt man’s richtig!

Über ein Jahr ist er her, der letzte Eintrag in dieser Rubrik. Richtig geschriebene »Herzlich willkommen«-Schilder wollte ich sammeln – und will es immer noch –, aber das gestaltet sich schwieriger als gedacht, denn es gibt kaum welche. Fast überall findet sich das falsche große W.

Nun aber hat der Präsentationsberater Peter Claus Lamprecht wieder ein leuchtendes Beispiel gefunden: in der Winterhuder Reformschule in Hamburg. Vielen Dank – und bitte schön:

WI'R – Herzlich willkommen

 

Ich nehme weiterhin gern Bilder von so vorbildlichen Schildern entgegen – einfach twittern (@Sprachpingel) oder mailen.

Kategorien: AllgemeinHerzlich willkommen! | 2 Kommentare |
Herzlich willkommen! (Teil 4)

Ich habe schon nicht mehr daran geglaubt, überhaupt noch mal ein richtig geschriebenes »Herzlich willkommen« lesen zu dürfen. Dass diese Rubrik sich so langsam füllt, liegt nicht etwa daran, dass ich Tomaten auf den Augen habe – es gibt einfach fast niemanden, der das richtig schreibt.

Nun aber fiel ich in Westerland auf Sylt förmlich über dies:

Jensen-willkommen

Zugegeben, ansonsten kann man von »fehlerfrei« jetzt nicht wirklich sprechen, aber hier geht es ja mal nur um die letzten zwei Wörter, und die sind richtig geschrieben: mit kleinem w.

Weitere Fotos von korrekten Willkommensgrüßen nehme ich übrigens gern entgegen!

Kategorien: AllgemeinHerzlich willkommen! | Bisher kein Kommentar |
Herzlich willkommen! (Teil 3)

Wie sagt man so schön: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen …

Die Bäckerei Schmidt in Hamburg-Barmbek bekommt ebenfalls ein Sternchen für die richtige Schreibweise:

Reihe »Herzlich willkommen!«: Teil 1, Teil 2.

 

Kategorien: AllgemeinHerzlich willkommen! | Bisher kein Kommentar |
Herzlich willkommen! (Teil 2)

Puh. Ich kann gar nicht sagen, wie viele falsch geschriebene Willkommensgrüße ich gesehen habe, seit ich am 25. Januar meine Sammlung begonnen bzw. ausgerufen habe. Dass ein korrekt geschriebenes »Herzlich willkommen!«, also mit kleinem w, selten zu finden ist, wusste ich ja schon. Dass es allerdings so schwierig ist, hätte ich nicht gedacht.

Und genau darum soll es ja gehen: Ich will die guten Beispiele hervorheben – nicht nur aus Hamburg, sondern auch aus anderen Teilen der Republik. Deshalb freue ich mich auch über Zusendungen!

Hier also das zweite der seltenen positiven Fundstücke: Die Thalia-Buchhandlung in Hamburg macht es in ihren Kassendisplays auch richtig.

 

Kategorien: AllgemeinHerzlich willkommen! | Bisher kein Kommentar |
Mit guten Beispielen vorangehen: Mitmachen erwünscht!

An fast jedem Supermarkt und sehr vielen anderen Geschäften stehen am oder über dem Eingang oder in dessen Nähe zwei freundliche Worte:

Das heißt, es wäre schön, wenn sie da überall genau so stünden. Wenn meine Wahrnehmung nicht täuscht, hat »willkommen« aber in mindestens zwei Drittel aller Fälle ein großes W – und das ist falsch. »Herzlich willkommen« ist eine Kurzform für »Seien Sie herzlich willkommen«. Hier ist »willkommen« also ein Adjektiv, und die schreibt man klein (das H ist nur deshalb groß, weil es am Anfang steht).

Nun geht es mir nicht darum, mit dem Finger auf die zu zeigen, die das nicht wissen. Ich möchte genau das Gegenteil: die hervorheben, die es richtig machen. Deshalb werde ich künftig »Herzlich willkommen«-Schilder mit richtiger Schreibweise fotografieren und die Bilder hier ins Blog stellen. Das Bild oben stammt aus der Karstadt-Filiale in Hamburg-Wandsbek.

Natürlich freue ich mich auch über Zusendungen solcher Bilder: bitte entweder per Mail an meine Adresse, die mit willkommen(ät) anfängt und mit sprachpingel(Punkt)de aufhört, oder via Twitter an @Sprachpingel – gern mit Ortsangabe und dem Namen des Geschäfts.

Ich bin gespannt!

Kategorien: AllgemeinHerzlich willkommen! | Bisher kein Kommentar |