Soweit ich weiß, ist es noch nicht so weit

Zwei von drei Veranstaltungseinladungen beginnen mit den Worten: »Es ist wieder soweit!«

Ich mag es nicht mehr lesen.

Abgesehen davon, dass es kaum eine langweiligere und einfallslosere Einleitung für solche Texte gibt, ist das Ganze auch noch in aller Regel falsch geschrieben – nämlich so, wie ich es gerade zitiert habe. Richtig ist aber in diesem Fall die Getrenntschreibung: »Es ist wieder so weit!«

Zusammengeschrieben wird nur dann, wenn »soweit« als Konjunktion einen Nebensatz einleitet, der dann in der Regel anzeigt, dass man die Aussage des Hauptsatzes vorsichtig einschränkt:

Soweit ich weiß, ist er noch im Urlaub.

In allen anderen Fällen schreibt man getrennt, auch wenn es noch so oft anders zu lesen ist. Richtig ist also:

So weit die Theorie. Kommen wir nun zur Praxis.
Ich kann gar nicht so weit laufen.

Apropos laufen – kürzlich fand ich diese Headline im Netz:

Hier ist es sogar so, dass beide Schreibungen einen Sinn ergeben. In dem Artikel ging es um untrainierte Jedermann-Sportler, die sich vornehmen, einen Marathon zu laufen. Da kann man nun bezüglich der Überschrift interpretieren: In der gewählten Schreibung bedeutet sie so viel wie »Falls die Knie das aushalten(, ist das zu schaffen)«. Als schlüssiger empfinde ich hier aber die Getrenntschreibung, sodass die Aussage wäre: Diese Sportler können eine bestimmte Strecke (= so weit) laufen, bis die Schmerzen in den Knien sie zum Aufgeben zwingen.

Kategorien: Allgemein, Kleiner Fehler, große Wirkung und getaggt , , , , , , . | Kommentieren |

4 Kommentare

  1. Am 15. Februar 2013 um 18:37 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich muss mir das nicht merken, jedenfalls nicht bei „Es ist wieder so weit/soweit“. Denn das streiche ich einfach konsequent weg. So etwas kommt mir nicht in die Zeitung, wie so vieles andere bei Veranstaltungsankündigungen auch. Diese Einleitung ist jedenfalls genauso grauenvoll wie inhaltlich überflüssig.

    • Sprachpingel
      Am 16. Februar 2013 um 15:50 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Sag ich ja. Aber ich staune auch immer wieder, wie oft „so weit“ auch außerhalb solcher Einleitungen vorkommt – und fast immer falsch geschrieben ist.

  2. Am 2. Mai 2013 um 10:26 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ah, danke! Ich glaube, diese Getrenntschreibung hatte ich bisher nicht auf dem Zettel.

    Mein Merksatz dafür ist jetzt: „So weit, so gut!“
    Denn ich würde niemals „so gut“ zusammen schreiben.

    • Sprachpingel
      Am 2. Mai 2013 um 10:30 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Genau. Guter Merksatz!

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

*