Mehr ist mehr (manchmal jedenfalls)

So was gibt es auch: Man macht rechtschreibtechnisch alles richtig, und trotzdem ist das Ergebnis schwer zu lesen.

Über die Verwendung von Ergänzungsstrichen habe ich mich ja schon mehrfach ausgelassen, zum Beispiel hier oder auch hier. In die Kombination »Linienbusan- und -abreise« gehören zwei Ergänzungsstriche, denn gemeint ist ja »Linienbusanreise und Linienbusabreise«. Wenn sich in der ausgeschriebenen Form so viel doppelt, kann man Ergänzungsstriche als Platzhalter für das setzen, was im anderen Teil auch vorkommt: Im vorderen Teil ersetzt der Strich in diesem Fall den Wortteil »reise« und im hinteren Teil – ja, da ist ein Strich; leider hat jemand ein Fischbrötchen auf die Scheibe geschmiert – den Wortteil »Linienbus«.

Alles korrekt also. Und trotzdem … irgendwie fließt das nicht, oder? Weiter als bis »Linienbusan« bin ich auf Anhieb nicht gekommen. Hä?

Stolperfallen in Texten sind immer ungünstig, und wenn man mit diesen Texten was verkaufen will, gilt das umso mehr. An solchen Brocken verschlucken sich die Leser, halten inne und verlieren das Gesamtbild aus den Augen. In diesem Fall wäre es deutlich sinnvoller gewesen, ein paar mehr und dafür kürzere Wörter zu kombinieren, um die Information in einem Schwung rutschen zu lassen:

Inselweite An- und Abreise mit dem Linienbus …

Kategorien: Allgemein und getaggt , , , , , , . | Kommentieren |

Ein Trackback

  • […] Eine feste Landkarte gibt es dabei nicht, allerdings helfen mir Twitter und Facebook sehr gut dabei den Wanderweg zu beschreiten. Dabei bin ich gern Thematisch bei “Kollegen” unterwegs oder lasse mich verführen auf andere Pfade. Kollegenwege: Zamyat Klein, Sandra Dirks, Martina Bloch, Kerstin Hoffmann, und vielen vielen anderen. Verführerische Pfade finde ich aber auch bei Peer Wandiger, Roland Kopp-Wichmann, Jule Topeka. […]

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

*