Ich schreibe wie Franz Kafka …

… sagt die FAZ, wenn ich für diesen Test den Text meiner »Über mich«-Seite auf Xing eingebe.

Nehme ich dagegen den Text aus dem Artikel, den ich kürzlich in der »Mittelstand und Recht« veröffentlicht habe, lautet das Ergebnis anders: Da bescheinigt die FAZ meinem Schreibstil eine verblüffende Ähnlichkeit mit dem von Sigmund Freud. Noch eine andere Textprobe ergibt: Ich schreibe wie Ingo Schulze.

Da können Sie mal sehen, wie vielseitig ich bin!

Kategorien: Allgemein und getaggt , , . | Kommentieren |

2 Kommentare

  1. Henning
    Am 1. Juni 2011 um 01:53 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Ich hab’s mit der ersten Hälfte einer langen E-Mail probiert: Sigmund Freud.

    Dann die zweite Hälfte derselben langen E-Mail: Johann Wolfgang von Goethe.

    Dann beide Hälften zusammengesetzt: Charlotte Roche.

    Also Freud + Goethe = Roche?

    • Sprachpingel
      Am 1. Juni 2011 um 08:09 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Das ist aber jetzt wirklich … gewagt ;-)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

*