Immo-Anzeigen: gesammelte Werke (1)

Ich erwähnte ja schon das eine oder andere Mal, dass es zu meinen liebsten Hobbys gehört, mich durch Immobilienanzeigen zu klicken. Dabei finden sich die dollsten Sachen – im Positiven wie im Negativen, aber vor allem im Sprachlichen. Gesammelte Werke, Teil 1:

5-Zimmer

Wie das mit der korrekten Kopplung von »X-Zimmer-Wohnung« funktioniert, habe ich ja schon mehrfach erläutert (unter anderem hier). Hier gehört gar nichts gekoppelt. Der Strich ist falsch, dafür fehlt ein n am Ende: Natürlich muss es »Zimmern« heißen.

Zimmeraltbauwohnung

Das ist genauso falsch. »5-Zimmer-Altbau-Wohnung« wäre richtig, möglich wäre auch »5-Zimmer-Altbauwohnung«. Die Duden-Redaktion würde vermutlich »Fünfzimmeraltbauwohnung« präferieren; schließlich spricht sie sich auch für die Schreibweise »Dreizimmerwohnung« aus, die ich nur unter Schmerzen ertragen kann. Wo Ziffern die Übersicht erleichtern können, sollten sie das tun, also auch bei der Bezeichnung von Wohnungsgrößen. Und wenn man Ziffern schreibt, muss man koppeln – also bitte nicht so wie hier:

Curtage frei

Und da kommt auch gleich ein anderes Thema wieder hoch: Leute, gewöhnt euch doch bitte an, wenigstens die Begriffe korrekt zu schreiben, die ganz wesentlich zu eurem Arbeitsfeld gehören! Zweifellos gehört die Courtage bei Maklern nicht nur dazu, sondern steht sogar oft ganz oben auf der Prioritätenliste. Also bitte: Courtage, Courtage, Courtage! Und wenn es keine gibt, ist die Bude »courtagefrei« – in einem Wort.

Apropos »wesentliche Begriffe aus dem eigenen Arbeitsfeld« – das eben Gesagte gilt natürlich nicht nur für korrekte Schreibweisen, sondern auch für die Bedeutung dieser Begriffe. Auch hier ist entsprechendes Wissen nicht selbstverständlich vorauszusetzen, wie das folgende Fundstück zeigt:

Reihen-Maisonette-Haus

Der Begriff »Maisonette« leitet sich ab von »maison« (frz. Haus) und bezeichnet Wohnungen, die von innen wie ein Haus wirken, weil sie sich über zwei Ebenen erstrecken. Ein Haus aber ist ja bereits ein Haus – Sie verstehen, was ich meine? Die Beschreibung »Maisonette« lässt sich sinngemäß mit »hausartig« ins Deutsche übertragen, ist in Bezug auf ein Haus also völliger Blödsinn (aber immerhin ist der Begriff korrekt durchgekoppelt :-)).

Bei der Gelegenheit, auch wenn ich dazu gerade kein passendes Bild zur Hand habe: Auch die Bezeichnung »Maisonette-Wohnung« ist Unsinn, da »Maisonette« ja bereits »zweistöckige Wohnung« bedeutet.

To be continued …

 

Kategorien: Allgemein, Makler und andere Spezialisten und getaggt , , , , , , , . | Kommentieren |

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

*