Gendern, bis die Ärztin kommt

Gerade habe ich wieder einen Text auf dem Tisch, bei dem es überaus wichtig ist, jeweils die männliche und die weibliche Form jeder Berufs- und sonstigen Bezeichnung aufzuführen. Und in diesem Text kommen viiiiele solcher Bezeichnungen vor.

Das macht mich immer ganz nervös, weil das Ganze so sperrig und unleserlich wird. Gerade wollte ich das Wort »Kinder« ändern in »Kinderinnen und Kinder«.

Ich glaube, es wird Zeit, Feierabend zu machen :-D

Kategorien: Allgemein und getaggt , , , . | Kommentieren |

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

*