Banausen vor!

Auf Hamburger U-Bahn-Haltestellen habe ich in letzter Zeit häufiger ein Plakat mit der Aufschrift

TÜÜR ZUR MODERNE

gesehen. Erregt Aufmerksamkeit (zumindest die von Lektoren), und das ist ja schon mal super, weil Sinn der Sache.

Falsch geschrieben ist da aber nix, vielmehr handelt es sich um ein Wortspiel, denn es geht um Musik des estnischen Komponisten Erkki-Sven Tüür. Der war mir bisher noch nicht über den Weg gelaufen, auch wenn mich mit dieser Aussage möglicherweise als Banause oute. Aber wegen des Plakats bleibt er mir jetzt in Erinnerung – und weil das bestimmt nicht nur mir so geht, hat das Plakat ja schon einiges erreicht.

Kategorien: Allgemein und getaggt , , , . | Kommentieren |

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

*