»Zwei Minuten für die Sprache« im März: Apposition

Eine Apposition (Beifügung) ist in der Grammatik ein in Kommas eingeschlossener Zusatz, der ein Bezugswort im Satz näher beschreibt:

Hans Müller, der Inhaber der XY GmbH, hielt eine Rede.
Der Baum, eine alte Eiche, musste gefällt werden.

So weit, so klar. Schwierig wird es für viele dann, wenn das Bezugswort nicht im Nominativ steht (1. Fall, Frage mit »Wer oder was?«), sondern in einem anderen Fall. Hier gilt: Wenn die Apposition mit einem Artikelwort beginnt, wie es oben mit »der« bzw. »eine« der Fall ist, muss die Apposition im gleichen Fall stehen wie das Bezugswort.

Genitiv (2. Fall, Frage mit »Wessen?«):

Die Rede Hans Müllersdes Inhabers der XY GmbH, war sehr unterhaltsam.

Dativ (3. Fall, Frage mit »Wem?«):

Die Rede von Hans Müllerdem Inhaber der XY GmbH, war sehr unterhaltsam.

Akkusativ (4. Fall, Frage mit »Wen oder was?«):

Fragen Sie doch mal Hans Müllerden Inhaber der XY GmbH, was er meint.

Sehr oft sehe ich Appositionen im Dativ, wenn das Bezugswort im Genitiv steht (falsch: »Herr Müller ist Inhaber der XY GmbH, einem Möbelhaus«). Warum so viele Menschen hier zum Dativ neigen, habe ich noch nicht durchschaut, aber es ist wirklich auffällig.

Beginnt die Apposition dagegen ohne Artikelwort, steht sie meist im Nominativ (»Wer oder was?«). In welchem Fall das Bezugswort steht, ist dann egal:

Nach Aussage Hans Müllers, Inhaber der XY GmbH, …

*

Dies ist die März-Ausgabe der »Zwei Minuten für die Sprache«, die ich an jedem ersten Freitag im Monat per Mail verschicke. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Kategorien: Allgemein und getaggt , , , , , , , , . | Kommentieren |

4 Kommentare


  1. Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function ereg() in /kunden/208288_22305/sprachpingel/wp-content/themes/thematic/library/extensions/comments-extensions.php:262 Stack trace: #0 /kunden/208288_22305/sprachpingel/wp-content/themes/thematic/library/extensions/discussion.php(30): thematic_commenter_link() #1 /kunden/208288_22305/sprachpingel/wp-includes/class-walker-comment.php(174): thematic_comments(Object(WP_Comment), Array, 1) #2 /kunden/208288_22305/sprachpingel/wp-includes/class-wp-walker.php(145): Walker_Comment->start_el('', Object(WP_Comment), 1, Array) #3 /kunden/208288_22305/sprachpingel/wp-includes/class-walker-comment.php(135): Walker->display_element(Object(WP_Comment), Array, '5', 0, Array, '') #4 /kunden/208288_22305/sprachpingel/wp-includes/class-wp-walker.php(370): Walker_Comment->display_element(Object(WP_Comment), Array, '5', 0, Array, '') #5 /kunden/208288_22305/sprachpingel/wp-includes/comment-template.php(2105): Walker->paged_walk(Array, '5', 0, 0, Array) #6 /kunden/208288_22305/sprachpinge in /kunden/208288_22305/sprachpingel/wp-content/themes/thematic/library/extensions/comments-extensions.php on line 262